Affirmationen gegen Ängste – 100 positive Affirmationen gegen Ängste 2023

In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über Affirmationen gegen Ängste wissen müssen. Sie werden lernen, wie Sie Affirmationen gegen Ängste einsetzen und davon profitieren können. Sie finden hier auch 100 positive Affirmationen, die Ihr Leben verändern.

Was sind Affirmationen gegen Angstzustände?

Affirmationen gegen Ängste sind eine praktische und nützliche Art von positiven Selbstgesprächen, die Ihnen helfen, stärker und besser mit Ängsten umzugehen. Wenn Sie Angst-Affirmationen verwenden, werden Sie positive Effekte für Ihren Geist und Körper erzielen und sie helfen Ihnen auch, Stress abzubauen. Da die Menschen jeden Tag mit Problemen konfrontiert sind, neigen sie dazu, Spannungen von der Außenwelt abzuziehen. Das bedeutet, dass ihr Körper mit einer Panikattacke reagiert, weil er unter Stress steht.

Vielleicht ist Ihnen gar nicht bewusst, dass Sie in einem Zustand ständiger Schmerzen und Stresses leben, und Sie können Ihre Energie und Ihren Geist nicht von den negativen Auswirkungen Ihrer Außenwelt reinigen.

Das ist der Grund, warum Sie, Folgendes tun sollten, täglich motivierende Affirmationen. Affirmationen gegen Ängste sind eine Form des positiven Denkens, die Ihnen helfen, ruhig zu bleiben und Sie auf Ihre alltäglichen Probleme und Stress vorzubereiten. Affirmationen über Angst sind Gedanken, die Ihnen Glück und Frieden bringen und Ihnen helfen, nach einem langen Tag zu entspannen. Wenn Ihre Gedanken Sie zu einer Panikattacke verleiten können, dann können Ihre Gedanken auch dazu führen, dass Sie auf positive Weise denken. 

Die Kraft Ihrer Gedanken wird durch kurze positive Affirmationen ausgedrückt, die Ihren Körper und Geist heilen können. Statt sich Worst-Case-Szenarien auszumalen, können Sie sich schöne, positive Dinge vorstellen, wie Liebe und Wertschätzung. Angst ist nichts anderes als ein Gemütszustand, der durch die Außenwelt verursacht wird und dazu führt, dass man sich ängstlich fühlt.

Wenn Sie eine Panikattacke bekommen können, indem Sie nur an negative Dinge denken, dann können Sie auch Ihren Geist und Körper heilen, indem Sie an positive Dinge denken. Das ist der Grund positives Denken Affirmationen
funktionieren – positive Gedanken führen zu positiven Veränderungen in Ihrem Körper und Geist.

Warum Affirmationen für Angst verwenden?

Wenn Sie positive Veränderungen in Ihrem Leben vornehmen wollen, sollten Sie Affirmationen gegen Angstzustände verwenden, denn sie sind sehr hilfreich und nützlich. Die Verwendung von Affirmationen bringt viele Vorteile mit sich, wie z. B. eine positive Geisteshaltung, das Aufhören von Panikattacken, Einschlafen ohne negative Gedanken, keine Angst und keine negativen Gefühle mehr, bessere Problemlösungsfähigkeiten usw. 

Warum sollten Sie sich mit furchterregenden Gedanken und Gefühlen quälen, wenn Sie Ihr Leben leben können – frei von Angst und Furcht? Sie können es schaffen, indem Sie die Kunst der positiven Affirmationen in Ihr Leben integrieren. Wenn Sie unter Schlafstörungen leiden, werden Ihnen Affirmationen gegen Angstzustände beim Einschlafen helfen. Wenn Sie nachts unter plötzlichen Panikattacken leiden, können Affirmationen Ihnen helfen, Ihre Panikattacken loszuwerden.

Auch wenn Sie aufhören wollen, sich Sorgen über Ihre Zukunft zu machen oder Ihre Vergangenheit zu bedauern, helfen Ihnen Affirmationen gegen Angstzustände dabei. Auch wenn Sie Probleme haben, Ihre negativen Emotionen zu kontrollieren, Ich bin Affirmationen wie man geduldig und weniger explosiv sein kann. Sie können lernen, Ihren Körper und Ihren Geist zu kontrollieren und Ihre negativen Gedanken und Handlungen zu stoppen. 

Affirmationen Angst

Ein weiterer Grund, mit dem Üben von Affirmationen gegen Ängste zu beginnen, ist, dass Sie ein besserer Freund, Elternteil oder Ehepartner werden können. Die Menschen um Sie herum leiden, wenn Sie leiden. Sobald Sie Ihre Probleme und Schmerzen los sind, werden sich die Menschen, die Sie lieben, sehr für Sie freuen.  Indem Sie Ihr Handeln und Denken positiv beeinflussen, beeinflussen Sie die ganze Welt positiv. 

Ihre Kollegen werden zufriedener sein, wenn Sie nicht mehr angespannt oder frustriert sind. Ihre Freunde werden sich freuen, Sie strahlen zu sehen, und Ihre Familie wird sich freuen, wenn Sie mehr positive Gedanken haben.

Sie können sich selbst und anderen helfen, indem Sie tägliche Affirmationszitate. Positive Affirmationen bringen viele Vorteile mit sich. Am Ende des Tages werden Sie stolz auf sich sein, weil Sie die Welt für sich und die Menschen, die Sie lieben, zu einem besseren Ort gemacht haben. Positive Affirmationen für Angst wird Sie zu handeln beginnen mehr positiv für verschiedene Situationen beeinflussen.  

Wenn Sie sich ohne Partner einsam fühlen, werden Sie sicherlich eher jemanden anziehen, wenn Sie sich selbst lieben und ein positiver Mensch ist. 

Wie kann man Affirmationen gegen Angst verwenden?

Erstens müssen Sie motiviert und bereit sein, mit dem Üben von Affirmationen gegen Angstzustände zu beginnen. Das bedeutet, dass Sie für Veränderungen bereit sein müssen. Wenn Sie sich weigern, sich zu ändern, und Sie sich die Frage stellen: Funktionieren Affirmationen wirklich? dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass Affirmationen funktionieren, geringer. Sie müssen darauf vertrauen, dass Sie stark und motiviert sind, ein besseres Leben zu beginnen. 

Um Affirmationen richtig einzusetzen, müssen Sie einen Plan mit Ihren Zielen erstellen. Wenn Sie aufhören wollen, ängstlich zu sein, müssen Sie sich der Gründe bewusst werden, die Sie ängstlich machen. Auch müssen Sie die Zeit und den Ort wählen, wo Sie Ihre Affirmationen für Angst üben wollen. 

Sie sollten einen ruhigen und schönen Ort finden, an dem Sie sich wohlfühlen. Es kann unter anderem Ihr Zimmer sein, in dem Sie niemand stören und unterbrechen kann.

Das Alleinsein ist wirklich wichtig, denn dann können Sie sich auf sich selbst und auf Ihre Affirmationen gegen Angst konzentrieren. Sie sollten Ihre Affirmationen gegen Ängste nachts üben, denn dann haben Sie Zeit und Raum, um nachzudenken und allein zu sein. Sie können mit Ihren Affirmationen beginnen, indem Sie sich sagen, dass Sie ruhig und entspannt sind. Es gibt nichts, was Sie verletzen könnte, und Sie sind sicher.

Konzentrieren Sie sich beim Ein- und Ausatmen auf Ihren Atem und Ihren Brustkorb, um entspannt zu bleiben und Spannungen zu lösen. Sie müssen Ihrem Körper das Gefühl geben, dass er sicher ist und dass kein Druck besteht.

Affirmationen gegen Ängste

Beginnen Sie, Ihre Muskeln zu entspannen, konzentrieren Sie sich auf Ihren Kopf und Nacken, lassen Sie den Druck von Ihren Schultern ab. Sobald Sie Ihren Körper entspannen, werden Sie anfangen, Gedanken wahrzunehmen. Versuchen Sie, Ihre Gedanken verblassen zu lassen, und zwingen Sie sich nicht zum Denken. Fangen Sie an, sich zu sagen, dass Sie sich gut fühlen und dass Sie Glück und Freude im Leben verdient haben. 

Seien Sie sich bewusst, dass Sie in der Lage sind, ruhig zu sein und dass Sie Ihre Angst kontrollieren können. Sagen Sie sich, dass Sie geliebt und akzeptiert werden. Wenn ein negativer Gedanke auftaucht, versuchen Sie, sich davon zu überzeugen, dass er nicht real ist. Negative Gedanken sind das Produkt Ihres Verstandes, genau wie die positiven Gedanken.

Konzentrieren Sie sich auf Ihr Wohlbefinden und freuen Sie sich, dass Sie am Leben sind. Nichts kann Sie verletzen, und alles ist in diesem Moment vollkommen in Ordnung. Sie haben die Kontrolle über Ihren Geist und Ihren Körper. Konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem, denn Ihr Atem wird Sie ruhig und entspannt halten. Sagen Sie sich, dass Sie gesund sind und dass Sie sich jeden Tag besser fühlen. 

Denken Sie an sich selbst als eine positive Person voller guter Eigenschaften. Sie sind ein alter Freund, Elternteil, Partner, und Sie verdienen Liebe. Du bist gut genug, und du hast keine Angst vor der Zukunft, denn das ist nur ein Bild, das dir Angst macht. Je mehr Sie anfangen, sich Gedanken über Ihre Zukunft zu machen, desto ängstlicher und unbehaglicher werden Sie sich fühlen.

Affirmationen für Ängste

Seien Sie sich Ihres gegenwärtigen Augenblicks bewusst, indem Sie die Laken Ihres Bettes berühren. Du kannst dein Gesicht berühren und dir sagen: Das bin ich. Ich bin hier. Ich bin lebendig und fühle mich gut. Es gibt kein Morgen und kein Gestern, das Einzige, was existiert, ist der gegenwärtige Augenblick. Schätzen Sie Ihren Atem und die Fähigkeit zu sehen, zu berühren und zu fühlen. Das wird Sie beruhigen und Sie auf dem Boden halten.

Verbinden Sie sich mit den Objekten um Sie herum, um im gegenwärtigen Moment zu bleiben. Sagen Sie sich, dass Sie mit dem zufrieden sind, was Sie haben, und schätzen Sie den gegenwärtigen Moment. Nichts und niemand kann Sie verletzen, solange Sie sich im gegenwärtigen Moment befinden. Die ängstlichen Gedanken existieren nicht, wenn Sie sich der Gegenwart bewusst sind. 

Furcht und Angst sind Produkte eines Lebens in der Vergangenheit und in der Zukunft, und sie sind nicht die Realität. Seien Sie präsent und atmen Sie tief durch, lassen Sie die Spannung und die negativen Gedanken aus Ihrem Körper und Ihrem Geist los.

Helfen Affirmationen bei Angstzuständen?

Ja, das tun sie. Affirmationen sind positive Gedanken, die Ihren Gemütszustand beeinflussen und Ihnen helfen können, Ihre Angst zu überwinden. Angst ist das Ergebnis negativen Denkens, das sich auf den Körper auswirkt und ihn weniger gesund macht. Wenn Sie Ihren Körper und Ihren Geist allein durch Ihre Gedanken dazu bringen können, sich schlecht zu fühlen, dann können Sie sicherlich auch Ihre Gedanken in eine positive Richtung lenken. 

Die Macht deines Geistes ist unvorstellbar. Sie können sich einreden, dass Sie sich schlecht fühlen und Ihren Körper krank machen. Wenn Sie eine Liste von Affirmationen befreien Sie sich von negativen Gedanken und bringen Gesundheit in Ihren Körper und Geist. Wenn Sie positives Denken praktizieren und aufhören, negativ zu denken, können Sie Ihre Angstattacken stoppen. Laut Psychology Today können „Affirmationen uns helfen, eine optimistischere Einstellung zu entwickeln„. 

Wie helfen Affirmationen bei Ängsten?

Wenn Sie unter Stress leiden, bildet Ihr Körper ein bestimmtes Hormon, das Epinephrin, besser bekannt als Adrenalin. Adrenalin veranlasst den Körper, auf Stresssituationen zu reagieren, und löst eine Flucht- oder Kampfreaktion aus. Wenn Sie sich ständig Stress aussetzen, indem Sie an negative Situationen und Szenarien denken, wird Ihr Körper mehr Adrenalin produzieren. 

Bei Angst schlägt Ihr Herz schneller, Sie fangen an zu schwitzen, werden nervös und sind ängstlich. Wenn Sie sich vorstellen, dass etwas Schlimmes passieren wird, produziert Ihr Körper Adrenalin und verhält sich so, als ob tatsächlich etwas Schlimmes passiert wäre. 

Wenn Sie Ihren Körper schon durch negatives Denken in Stress versetzen können, dann können Sie Ihren Körper auch durch positives Denken gesund und entspannt machen. Eine Panikattacke ist eine körperliche Reaktion auf Ihre negativen Gedanken und kann durch positives Denken und positive Veränderungen in Ihrem Leben geheilt werden. 

Positiv, ich bin Affirmation Zitate hilft Ihrem Körper, Ihre Angst zu kontrollieren und stoppt die Ausschüttung von Adrenalin. Gute und positive Gedanken bewirken, dass der Körper Hormone wie Dopamin ausschüttet, die in Körper und Geist ein Gefühl von Freude und Glück hervorrufen. 

Im Folgenden finden Sie eine Liste von Affirmationen gegen Angstzustände.

Morgen-Affirmationen gegen Angstzustände

Nachfolgend finden Sie Affirmationen gegen die Angst vor dem Morgengrauen.

  1. Ich bin proaktiv und werde meine Verpflichtungen erfüllen.
  2. Ich werde nicht vor meiner Verantwortung davonlaufen und sie mit Freude erfüllen.
  3. Ich bin bereit für diesen Tag. Dieser Tag wird großartig werden, und ich bin froh, dass ich das Beste aus meinem Tag machen kann.
  4. Ich bin gesund und voller Freude. Nichts kann mich ängstlich machen.
  5. Ich empfinde Liebe für Familie, Freunde und andere Menschen. Ich empfinde Liebe zur Natur und zu mir selbst. Ich bin verliebt in das Leben.
  6. Ich bin mutig und kann heute jede Herausforderung meistern. Ich habe keine Angst, meine Gedanken zu äußern, und ich habe das Recht, meine Meinung zu sagen.
  7. Ich bin bereit für diesen Tag und ich kann meine Gefühle und Gedanken kontrollieren. Ich werde nicht zulassen, dass mir jemand ein schlechtes Gewissen macht und meine Glücksgefühle unterbindet.
  8. Ich bin bereit, heute etwas zu ändern. Ich bin bereit, mich selbst gut zu fühlen.
  9. Ich werde nicht zulassen, dass ich mich im negativen Denken verstricke. Ich werde nicht zulassen, dass ich mich ängstlich fühle. Ich bin nicht ängstlich.
  10. Ich akzeptiere mich selbst und liebe, wer ich bin. Ich bin ein Mensch, der Liebe und Respekt verdient. Ich bin stark und mutig.

Affirmationen für soziale Ängste

Nachfolgend finden Sie Affirmationen gegen Angst vor sozialen Situationen.

  1. Ich liebe Menschen und sie können mich nicht verletzen. Ich habe keine Angst vor sozialer Interaktion und ich spreche gerne mit Menschen.
  2. Die Menschen wollen mich nicht verletzen. Sie schauen nicht auf mich herab und ich kann mich mit Menschen unterhalten.
  3. Ich werde heute ein Gespräch mit jemandem beginnen. Ich kann es tun, und das ist es, was ich benötige.
  4. Ich habe keine Angst vor anderen Menschen und ihrer Meinung. Ich liebe mich selbst und muss nicht von anderen akzeptiert werden, wenn sie nicht mit mir übereinstimmen.
  5. Ich bin bereit, Maßnahmen zu ergreifen, wenn mich jemand nicht respektiert. Ich habe keine Angst, meine Meinung zu sagen, weil ich das Recht dazu habe.
  6. Ich verdiene es, ein gutes Sozialleben zu haben. Ich habe es verdient, neue Freundschaften zu schließen und zu zeigen, was für ein toller Freund ich sein kann.
  7. Ich werde mich nicht verstecken, und ich habe es verdient, den Leuten zu zeigen, wie toll ich bin.
  8. Andere sind nicht besser als ich, wir sind alle gleich. Ich verdiene Respekt, und ich werde ihn bekommen.
  9. Ich habe keine Angst, verurteilt zu werden. Ich kümmere mich nicht um negative Meinungen und werde mich heute auf positive Dinge konzentrieren.
  10. Es ist in Ordnung, sich anders zu verhalten als andere. Ich bin so, wie ich bin, und es gibt keinen Grund, sich dafür zu schämen.

Affirmationen für Covid Ängste

Nachfolgend finden Sie Affirmationen gegen Angst vor Covid.

  1. Mein Immunsystem ist stark. Ich bin gesund und frei von Sorgen.
  2. Ich habe keine Angst vor diesem Virus. Jeder macht die gleichen Probleme durch, und ich bin damit nicht allein.
  3. Es ist in Ordnung, sich verwirrt zu fühlen. Dies ist ein globales Problem, und jeder versucht sein Bestes, um die Welt sicherer zu machen.
  4. Ich tue alles, was ich kann, um der Welt bei der Bekämpfung des Coronavirus zu helfen. Ich bin nicht allein, und ich tue mein Bestes.
  5. Ich kann nicht viel tun, aber ich befolge die Regeln und halte Abstand. Es ist das erste Mal, dass ich die Pandemie erlebe, und es ist in Ordnung, wenn man sich ein wenig Sorgen macht.
  6. Diese Pandemie wird bald vorbei sein. Alles wird wieder an seinen Platz zurückfallen, und ich werde sicher sein.
  7. Die Angst wird mir nicht helfen. Nur positives Denken kann mir helfen, diese Situation zu überstehen. Ich habe keine Angst, und ich tue mein Bestes, um andere und mich selbst zu schützen.
  8. Ich bin froh, am Leben zu sein. Ich lebe mein Leben so gut ich kann und verschwende meine Zeit nicht mit Sorgen.
  9. Damit bin ich nicht allein. Alle machen das Gleiche durch, und wir sind alle gemeinsam von dieser Pandemie betroffen. Wir werden Corona bekämpfen und ein normales Leben führen.
  10. Ich werde nicht auf andere Leute hören, die die Spannung heraufbeschwören. Panik wird mir nicht helfen, besser zu werden. Ich gerate nicht in Panik und kann mit jeder Situation umgehen.

Affirmationen für Angst bei der Arbeit

Nachfolgend finden Sie Affirmationen gegen Angst vor der Arbeit.

  1. Ich liebe meine Arbeit. Ich bin froh, dass ich Geld verdienen und meine Kollegen sehen kann. Ich kann es tun und bin in der Lage, jede Aufgabe zu erledigen.
  2. Ich kann Ratschläge von meinen Kollegen oder meinem Chef annehmen und habe keine Vorurteile.
  3. Ich bin hier, weil ich es verdient habe. Ich mache meine Arbeit perfekt und bin mit meiner Arbeit zufrieden.
  4. Ich werde nicht auf negative Menschen hören und mich auf meine Arbeit konzentrieren. Ich bin hier, um zu arbeiten, nicht um meine Zeit zu verschwenden.
  5. Ich werde keine negativen Erfahrungen von der Arbeit mit in mein Bett nehmen. Ich werde mir keinen Stress wegen der Arbeit machen. Ich werde mein Privatleben nicht mit dem beruflichen vermischen.
  6. Ich werde meine Zeit bei der Arbeit nutzen, um neue Erfahrungen zu sammeln und besser zu werden. Ich werde meine Zeit nicht mit unnötigen Dingen vergeuden und meine Energie für den Feierabend aufsparen.
  7. Ich lasse mir weder von meinen Kollegen noch vom Chef oder von Kunden etwas vorschreiben. Ich bin hier, um meine Arbeit zu machen, nicht um mit Drama-Leuten zu interagieren.
  8. Ich benötige diesen Job und ich werde so viel wie möglich davon mitnehmen. Ich bin froh, dass ich arbeiten und Geld verdienen kann.
  9. Die Arbeit ist gut für mich. Ich fühle mich dadurch nützlich und proaktiv.  Ich kann bei dieser Arbeit vorankommen und dafür bin ich dankbar.
  10. Ich arbeite für mich selbst. Ich kümmere mich um mich selbst, und diese Arbeit hilft mir, meine Ziele zu erreichen. Ich kann immer einen besseren Job bekommen, weil ich einfallsreich und kompetent bin.

Gesundheit Ängstlichkeit Affirmationen

Im Folgenden finden Sie Affirmationen gegen Angst im Kontext der Gesundheit.

  1. Mein Körper und mein Geist sind gesund. Ich bin weder krank noch krank. Ich fühle mich gut und mir geht es gut.
  2. Ich habe keine Angst vor Krankheiten und kann jedes gesundheitliche Problem überwinden. Ich bin stark und gesund, und ich werde nicht zu viel darüber nachdenken, ob ich krank werden könnte.
  3. Ich habe die Kontrolle über mein Wohlbefinden. Ich denke positiv und fühle mich großartig. Ich werde mich nicht mit negativen Gedanken ängstigen und ich kann meinen Körper kontrollieren.
  4. Ich liebe meinen Körper und kümmere mich um ihn. Es gibt keinen Grund zu der Annahme, dass ich krank bin. Ich bin gesund und ich weiß es.
  5. Mein Körper und mein Geist sind stark und voller Glück. Ich bin glücklich und froh, gesund zu sein, und ich schätze mich selbst.
  6. Ich werde meinem Körper nicht schaden, indem ich ihn vernachlässige. Ich kann mich besser um mich selbst kümmern und respektiere meinen Körper. Ich verdiene es, gesund zu sein, und ich bin gesund.
  7. Wenn ich wirklich an meiner Gesundheit zweifle, werde ich einen Arzt aufsuchen. Mit mir ist alles in Ordnung und ich kann meine Gesundheit jederzeit von einem Fachmann überprüfen lassen.
  8. Ich habe viele Möglichkeiten, und mein Körper kann all die schönen Dinge auf dieser Welt wahrnehmen. Ich bin gesund und bereit, mein Leben frei von Angst zu leben.
  9. Meine Gedanken sind positiv. Ich liebe meinen Körper und ich liebe mich selbst. Ich fühle mich sicher und gesund. Ich schütze mich vor negativen Situationen und Gedanken. Ich bin stark.
  10. Das Leben ist schön und ich bin dankbar, dass ich es genießen kann. Mein Körper erhält gute Energie und ist froh, hier zu sein. Ich bin froh, am Leben zu sein.

Affirmationen für Prüfungsangst

Nachfolgend finden Sie Affirmationen gegen Prüfungsangst.

  1. Ich bin bereit für diese Prüfung. Ich habe hart genug studiert und verfüge über die entsprechenden Kenntnisse. Es kann nichts schiefgehen und ich werde meinen Professoren mein Wissen zeigen. Ich bin bereit, und ich werde Erfolg haben.
  2. Dies ist nur eine Prüfung. Mein Leben hängt nicht davon ab, und ich habe keine Angst vor dem Scheitern. Ich werde das schaffen und verdiene die Bestnote.
  3. Die Note ist weniger wichtig als das Wissen. Wenn ich genug für diese Prüfung gelernt habe, gibt es keinen Grund, Angst vor der Note zu haben. Ich werde bekommen, was ich verdiene, und daran ist nichts auszusetzen.
  4. Ich freue mich über diese Gelegenheit, mein Wissen zu zeigen. Ich werde mein Bestes tun, um die Fragen zu beantworten, und es wird mir gelingen. Ich bin hier, weil ich mich entschieden habe, hier zu sein.
  5. Keiner kann mich zu etwas zwingen. Ich habe diese Prüfung gewählt und mein Einverständnis dazu gegeben. Niemand hat mich gezwungen, etwas zu tun. Das ist mein freier Wille, und er wird mir viele Vorteile bringen.
  6. Ich bin nicht ängstlich. Ich habe keinen Grund, mich zu fürchten. Dies ist nur eine Prüfung, und ich habe mich dafür entschieden, sie zu machen. Ich habe die Kontrolle.
  7. Meine harte Arbeit hat mich hierher gebracht und ich werde mein wahres Wissen zeigen. Ich freue mich, dass ich mein Wissen in dieser Prüfung testen kann, und ich bin froh, dass ich diese Möglichkeit habe.
  8. Ich mache das für mich selbst und für niemanden sonst. Wenn ich eine schlechte Note bekomme oder durchfalle, bedeutet das nur, dass ich mehr lernen sollte. Egal, was am Ende passiert, es ist zu meinem Besten.
  9. Ich bin bereit für diese Prüfung. Ich bin größer als diese Prüfung, und ich werde sie problemlos bestehen.
  10. Ich habe mich für diese Prüfung entschieden und bin jetzt gut vorbereitet. Nichts kann mich aufhalten und ich fühle mich ermutigt.

Positive Affirmationen für Angst und Depression

  1. Ich akzeptiere dieses Gefühl. Ich habe keine Angst mehr und lasse zu, dass ich fühle, was ich fühle. Ich lehne diese Gedanken nicht ab und ich akzeptiere alles, was ich fühle und denke.
  2. Ich habe mich gehen lassen. Ich lasse die Spannung los und atme die frische Luft ein. Ich atme die ganze Negativität aus und fühle mich gut. Ich bin größer als die Angst; es gibt mehr im Leben als das hier. Ich schaffe das schon.
  3. Ich verdiene es, glücklich zu sein. Ich bin glücklich. Ich bin mir meiner negativen Gedanken bewusst und ich beschließe, sie loszulassen. Ich glaube an mich selbst und weiß, dass ich stark bin.
  4. Ich bin nicht meine Depression. Ich bin mehr als das, und ich weiß es. Die Menschen lieben mich für das, was ich bin, und meine Depression kann mir das nicht nehmen. Ich liebe andere Menschen und sie lieben mich. Ich bin bereit für Veränderungen.
  5. Ich bin nicht traurig über mich selbst. Ich gratuliere mir selbst, dass ich so stark bin und jeden Tag aufstehe. Ich bin stolz auf meine Kraft und mich, weiterzumachen.
  6. Ich versuche mein Bestes, und ich bin stolz auf mich. Ich setze mich jeden Tag mit meinem Zustand auseinander und schätze mich dafür.
  7. Alles, was ich tue, tue ich für mich, weil ich mich liebe. Ich bin würdig, und ich verdiene Liebe.
  8. Keiner ist perfekt. Ich bin nicht perfekt. Ich bin so, wie ich sein sollte, und ich werde aus dieser Situation etwas lernen. Ich werde stärker und größer werden und ich werde glücklich sein.
  9. Ich habe die Kontrolle über meine Gedanken und Handlungen. Alles, was ich sehe und weiß, kommt aus meinem Kopf. Ich werde nicht zulassen, dass negative Gedanken mich überwältigen und enttäuschen.
  10. Mein Gehirn ist dafür verantwortlich, wie ich mich fühle. Ich kann ändern, wie ich mich fühle, und ich kann besser werden. Es geht mir besser.

Tägliche Affirmationen gegen Ängste

  1. Heute werde ich mutiger sein. Ich werde mir helfen, besser zu werden. Ich sorge für mich selbst und ich liebe mich selbst.
  2. Ich bin bereit, die Angst zu bekämpfen. Ich bin bereit, mich zu befreien und ein glückliches Leben zu beginnen. Ich verdiene Glück und Frieden.
  3. Ich habe die Kontrolle über meinen Körper und meinen Geist. Ich kann meine Reaktionen auf negative Gedanken kontrollieren. Ich bin stärker als die Negativität. Ich bin sicher und geerdet. Ich liebe meine Realität.
  4. Ich verdiene eine neue Chance. Ich verdiene es, mich selbst zu lieben. Ich bin würdig. Ich respektiere meinen Körper und meinen Geist und werde mich nicht verletzen. Ich helfe mir selbst.
  5. Ich bin gesund und glücklich. Mir geht es gut. Ich bin mutig und energisch. Ich bin bereit für eine Veränderung.
  6. Ich spüre keine Angst. Ich bin nicht ängstlich. Das bin ich nicht, und ich werde nicht zulassen, dass ich destruktiv werde. Ich habe einen Grund, zu leben.
  7. Damit bin ich nicht allein. Es gibt viele Menschen in viel schlimmeren Situationen. Ich kann das durchstehen. Die Welt benötigt mich, die Menschen benötigen mich, ich brauche mich.
  8. Meine Aufgabe in dieser Welt ist es, Liebe und Glück zu verbreiten. Ich bin voller Liebe für mich selbst und andere, und ich bin glücklich darüber.
  9. Meine Schwäche ist meine Stärke. Ich benötige diese Erfahrung, um stärker und besser zu werden. Es gibt einen Grund, am Leben zu sein.
  10. Gefühle, gute und schlechte, lassen mich lebendig fühlen. Ich bin hier. Ich akzeptiere mich so, wie ich bin. Ich liebe mich selbst.

Positive Affirmationen für Schlaf-Angst

  1. Ich werde meinem Körper und meinem Geist Ruhe gönnen. Ich werde meinem Körper und meinem Geist Energie und Ruhe gönnen.
  2. Mein Körper muss sich entspannen. Ich helfe meinem Körper, weniger müde zu werden, weil ich mich selbst liebe.
  3. Nichts kann mich mehr verletzen. Ich bin in Frieden und fühle mich entspannt.
  4. Der Schlaf bereitet mich auf ein besseres Morgen vor. Ich werde mich ausruhen und positive Energie sammeln.
  5. Ich habe die Gedanken losgelassen. Ich habe mich schlafen lassen. Ich bin genau da, wo ich sein sollte. Es wird alles gut werden.
  6. Ich liebe meinen Körper und gönne ihm seinen Schlaf. Der Schlaf tut mir gut, und ich fühle mich schläfrig.
  7. Ich akzeptiere meine Gedanken. Sie verschwinden und erscheinen, und ich lasse sie gewähren. Ich bin da, wo ich sein sollte, in meinem Bett und bereite mich auf den Schlaf vor.
  8. Ich liege in meinem Bett und lasse meinen Körper und meinen Geist ausruhen.
  9. Ich dränge mich nicht, wach zu bleiben. Ich lasse den Tag ausklingen und gehe jetzt schlafen.
  10. Dies ist die richtige Zeit für mich zu schlafen. Ich bin da, wo ich sein will, und ich gönne mir Entspannung und Schlaf.

Affirmationen gegen Fahrangst

  1.  Ich bin ein guter Fahrer. Ich vertraue mir selbst, und ich bin erfahren genug.
  2. Die Angst wird mir nicht beim Fahren helfen. Ich lasse die Angst hinter mir und vertraue rundum auf meine Fahrkünste.
  3. In meinem Auto bin ich sicherer. Ich tue das Richtige, und ich weiß, dass ich ein guter Fahrer bin.
  4. Ich habe keine Angst vor dem Autofahren. Ich bin nicht ängstlich und liebe es, mit meinem Auto zu fahren.
  5. Ich habe mich für das Autofahren entschieden und kann mit dem Verkehr umgehen. Ich gehe einer normalen Alltagstätigkeit nach. Alles wird gut werden.
  6. Wenn ich vorsichtig bin und aufpasse, kann mir nichts Schlimmes passieren.
  7. Meine Fähigkeiten können mich vor einem möglichen Unfall bewahren. Ich bin gut genug und ich habe keine Angst vor anderen Fahrern.
  8. Ich benötige dieses Auto. Sie bringt mir viele Vorteile. Ich liebe es, mein Auto zu fahren.
  9. Ich kann jederzeit anhalten und aufhören zu fahren.
  10. Niemand zwingt mich, etwas zu tun. Ich brauche nicht zu fahren. Aber wenn ich will, kann ich es.

Author

  • Toomas

    Owner and writer at Mindbless.com My inspiration behind Mindbless came from my own personal life struggles and my search for answers on how to improve my mindset and become more positive about life. I have studied and read countless books about The Law of Attraction and how to manifest your dream life. I also have extensive personal experience and knowledge of how to improve your mindset and become a more positive person. https://www.linkedin.com/in/toomas-k-7a0256272/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close
Like on Facebook
Like us on Facebook
Close

Mindbless

The Law of Attraction. Positive Affirmations. Angel Numbers.

Mindbless.com © Copyright 2023. Alle Rechte vorbehalten.
Close

Get your free Law of Attraction E-book!

X